*
Sie sind hier: Radland » News  
 
Land startet Lastenrad-Förderung für Private
Mit bis zu 500 Euro wird die Anschaffung eines Lastenrades durch das Land Steiermark gefördert. In den Genuss kommen auch Privatpersonen. 

Das Umweltamt der Stadt Graz fördert die Anschaffung von Lastenrädern schon länger mit bis zu 1.000 Euro, jedoch kommen laut Externe Verknüpfung Bedingungen nur Betriebe und Hausgemeinschaften in den Genuss der Zuzahlung. Auch seitens des Lebensministeriums gibt es über "klima:aktiv" eine Externe Verknüpfung Förderung, und zwar in der Höhe von 20 bzw. 40 Prozent des Anschaffungspreises für Betriebe und Vereine sowie Gemeinden. 

Das neue bei der mit 1.1.2016 von Landesrat Jörg Leichtfried initiierten und über die Abt. 15, Fachabteilung Energie und Wohnbau, abgewickelte Landesförderung ist, dass neben Unternehmen auch Privatpersonen darum ansuchen können. Die Fördersumme umfasst 25 Prozent des Anschaffungspreises bis max. 400 bzw. 500 Euro pro (elektrisch unterstütztem) Lastenrad, wobei es egal ist, ob es sich um ein Transport-Dreirad oder um ein für Lastentransport ausgelegtes Zweirad handelt. Die Aktion ist vorläufig mit 31.12.2016 befristet.
 
Lastenräder. Hier bei einer "cyclelogistics"-Veranstaltung 2011 in Graz.
Lastenräder. Hier bei einer "cyclelogistics"-Veranstaltung 2011 in Graz.
Bildvergrößerung



Öffnet ein neues Fenster: Verwaltung Land Steiermark
Schriftgröße:A  A  A
 
Radroutenplaner "FINNDER"
 
Newsletter
 
LETZTE ÄNDERUNG
03.02.2016
Wolfgang Wehap

 
BEITRAG KOMMENTIEREN
» Kommentare verfassen
© 2008 Land Steiermark - Amt der Steiermärkischen Landesregierung Impressum